So geht’s mit dem Furler

Ich hatte am Wochenende mal die Gelegenheit, das Handling mit dem Gennaker und dem Furler von Bartels zumindest von meiner BENTE24 aus zu filmen. Wir hatten ca. 4-5 ktn Wind – selbst wenn es nach weniger aussieht ;-).

Das ist alles wirklich einfach und einhand vom Cockpit aus bedienbar. Auch bei mehr Wind …

To furl or not to furl – für mich keine Frage (mehr)

Ok, ich habe segeln zu einer Zeit gelernt, als es noch Spinnaker gab, man mindestens 3 Vorsegel für Amwind-Segeln (Genua, Fock und Sturmfock) hatte und ein großes leichtes Vorsegel dann vielleicht ein Reacher war. Da hat sich in den letzten Jahren doch einiges geändert, vor allem, wenn man jetzt ein neues Schiff wie die BENTE24 segelt. „To furl or not to furl – für mich keine Frage (mehr)“ weiterlesen

Entschuldigung – ich will etwas kaufen!

Über meine Erfahrungen auf der boot habe ich ja schon in meinem letzten Beitrag geschrieben. Aber man muss nicht glauben, dass die Themen ausserhalb der Messe besser sind. Für mein neues Schiff muss ja noch einiges besorgt werden – aber wie? Denn scheinbar geht es vielen Firmen viel zu gut und sie haben es nicht mehr notwendig, etwas zu verkaufen. „Entschuldigung – ich will etwas kaufen!“ weiterlesen

Eigentlich mag ich ja keine Messen …

Es ist kaum zu glauben – aber ich segle nun schon seit fast 50 Jahren und war noch nie auf der boot in Düsseldorf – warum auch? Doch dieses Jahr ist alles anders und nachdem ja bald ein neues Schiff kommt, wollte ich mich mal wieder umschauen, was es so Neues im Zubehörmarkt gibt. Aber wirklich Neues? „Eigentlich mag ich ja keine Messen …“ weiterlesen

Das war’s – und tschüss

Mit einem Abschied einen neuen Blog zu beginnen – das klingt im ersten Ansatz etwas schräg, aber genau dieser Abschied hat mich auch dazu bewogen, nun endlich mit dem Blog über meine Segelerfahrungen zu starten. Doch um welchen Abschied geht es eigentlich? „Das war’s – und tschüss“ weiterlesen